München

Regional Gruppe mit 38 Mitglieder und 8 Beiträgen seit Nov'08
Hackermovies Filmer in und um München

Sony-Event: Details zu PMW-F3, S35 NXCAM und "SR MEMORY"

daniel

daniel

Editor, Moderator, , 3980 Beiträge seit Okt'01
MSc in Media
  München
Blog-Beitrag von daniel am 17.11.2010

Drei hochinteressante News zu Details und Bildeindrücken der neue Sony PWM-F3, zum neuen Memory-Kartenformat "sr memory", aber v.a. --brandneue News!!-- zu einem neuen vorangekündigten Super35-NXCAM-Camcorder!! Alles frische Infos vom SONY Presse-Event zur Vorstellung des neuen PMW-F3 "CineAlta" Camcorders, zu der wir von hackermovies eingeladen waren (Danke nochmal an Sony und Oliver und Heiko).

Im Saal 3 des CinemaxX München zeigen Peter Sykes und Sebastian Leske (den manche von uns noch von der Sony-Workflow-Session auf dem filmercamp kennen) Sonys neueste "35mm World"-Strategie und -Produkte:

"sr memory"
===============

Neues Speicherkartensystem:
* HDcam-SR Aufzeichnung (220, 440, 880 mbit/s) auf "sr memory"-Karten
* bis 4k Auflösung
* bis 5gbit/s
* bis 1tb
* 3d-stereoskopie-unterstützung
* multistream-fähig ("8 hd streams", laut anderer sony-präse im web)
* "raid-5 protected" (laut anderer sony-präse im web)
* "240 fps" (laut anderer sony-präse im web)
* kommt Nächstes Jahr, auch portabler "sr memory"-recorder... auch zu verwenden für/mit PMW-F3!

High-End 35mm
==============

"Tron auf Sony F35 gedreht" => nice.

SRW-9000PL Profi Camcorder
IBC-Showreel (Kurzfilm ohne Handlung aber mit Friedhof und Kerzen):
Richtig tolles natürliches detailreiches Bild.

Natürlich musste Sony zeigen, dass sie von der Profi-Liga kommen und nun zunehmend 35mm-Format auch in mid- und low-end-segmente bringen wollen ... Naja, wir wissen ja, dass genau den Trend andere angestoßen haben ;) - aber Sony hat wirklich interessantes in petto:

Mid End
============

>>>>>> Sony's neue PMW-F3 <<<<<<<<<

Um es vorwegzunehmen: Das Demofootage dieser Kamera, extern in hdcam-sr aufgezeichnet und im Kino digital projiziert, war WUNDERSCHÖN. Einfach wundervoll, detail- und texturreich, wundervolle natürliche Farben (selbst in dunklen Bildteilen), hoher Dynamikumfang ohne Probleme (hatte bei einem einzigen Shot Überbelichtung bei einer Reflexion erkannt), irrer Detailreichtum.

Ich konnte zwei Dinge klar und beeindruckend sehen:

1. PWM-F3-Kamera und -Chip haben qualitativ und ästhetisch ein wahnsinniges Potential!
2. So unglaublich viel hängt qualitativ vom Aufzeichnungs-Format/-Codec ab und von der Präsentationstechnik!

Die PMW-F3 kommt als Teil der profi-geadelten "Cinealta"-Reihe im Januar 2011 auf den Markt.

Preis des Bodys: ~14.000 €

Das besondere: Mehrfache Output- und Workflow-Optionen:

* Interne Aufzeichnung: Xdcam ex sxs mpeg2 35mbit/s 420 8bit => normal, nicht gerade top-notch
* Extern HD-SDI dual link 10bit:
** 422 Output => wurde für gezeigtes Demo-Footage verwendet => genial, wirklich!
** RGB 444 Output (!!) ab April 2011
* 3D über 3d-link

Mounts
* Sony-Mount
* PL-Mount Adapter (ist in der "L-Version" mit dabei)

Versionen
* "L-version": PL-Mount Adapter mit dabei
* "K-version": 3 Sony-Mount Festbrennweiten-objektive für schmales Budget bzw. Sofortiges loslegen

Sensor und Bild
* Nagelneuer s35 cmos Sensor
* Blende 11, 800 asa (rauschabstand?)
* Blende 16 57db Rauschabstand
* "Cinematic recording options"
* zeitlupe und zeitraffer (Timeramp ??)
(Testfootage thematisierte zumindest stufenlose ein- und ausstiege in zeitlupen-momente auf knopfdruck)

Stromverbrauch: 25 Watt

Democlip

Anschließend wurde ein F3-Footage-Democlip gezeigt mit Interviews, dokumentarischen und Szenischen Teilen (Sony 4k-Projektor im Cinemaxx München Saal 3):

* Sehr scharf texturreich Sandkoerner beim glasblasen
* Wunderschöne natürliche farben
* Recht rauscharm, aber anscheinend aufzeichnungsformatabhängig
* Footage hauptsächlich 422 extern aufgezeichnet, mit xdcam ex sxs als offline-Proxy

Kameramann Volker Tittel:

* "Schnell zurechtgefunden mit [moderater] EX3-Kenntnis"
* Knackscharfe Bilder vom vikkimarkt, aber mit hdcam Sr tape Das im Kino zu sehen ist toll

F3 Kurzfilm (weltpremiere auf digitaler kinoleinwand):

* Tolle Haut- und haardetails Tolle Farben auch in dunkle Bereichen Tolle hauttöne bei natürlichen Licht
* Hoher dynamikumfang ohne über-/unterbelichtung

Low-end
=========

"future nxcam model"
Ist über der NEX-VG10 positioniert
Hat echten Super35-Sensor, denselben neuen EXMOR CMOS-Chip wie die F3!
(Also besser als die VG10 mit ihrem aps-c!)
Modulares Design (sieht aus wie schlichter block, hm .. bin auf die "Module" gespannt, v.a aus Ergonomie- und Output-Sicht!)
e-mount
AVCHD Full HD => toller hochqualitativer sensor, aber extrem beschränktes Format
Ziel: 1080@50p !

Zielpreis-Segment: 6000 €

Im Web gerüchteweise: Erscheint Mitte 2011, macht 24, 25, 30 und eben als ziel anvisiert auch 50 fps in 1080p.










Sebastian von Sony Professional mit der PMW-F3
Sony PMW-F3 links
Sony PMW-F3 rückseite
Sony PMW-F3 links
Objektive für die PMW-F3
Neue Sony 35mm nxcam
Neue Sony 35mm nxcam
Neue Sony 35mm nxcam
SR Memory Card ("1 terabyte" ... liest sich ...cooool (Stand 2010 ;))

Antworten

Süß die kleine und der Preis ist verlockend.
Bin mal gespannt ob man irgendwo ein unkomprimiertes Signal abgreifen kann, dann wird sie interessant.
AVCHD ist keine Option für mich.

Allerdings muß ich gestehen, daß das Material der F3 deutlich besser aussieht als die AF100 clips, die Bloom und Green in Japan abgeliefert haben.

Frank

#1
17.11.10
19:07
Postmaster
Postmaster

Die F3 ist allerdings auch satte € 9000.- teurer als die AF100...
Aber besser aussehen tuts schon, da stimme ich dir zu. Ist halt eine Frage des Budgets...

#2
17.11.10
23:51
thedirector
thedirector

das sah auf einer 4k digitalprojektion im Kino grandios aus. So viel Textur und lebendige Details, die man hier im Web gar nicht sehen kann!

#5
20.11.10
00:26
daniel
daniel

Nunja, die Japan Aufnahmen sind auch einfach nur absolut ungeplante Aufnahmen. "Hier habt ihr die Kamera, fahrt dort hin und testet mal." Da sehen die Aufnahmen meistens nicht so pralle aus. Ein geplanter Film sieht dann natürlich 1000 mal besser aus. Das macht doch gutes "Filmemachen" aus. Das bekommst du mir der AF100 ähnlich hin. Da kommtes nahcher dann im Detail drauf an.

#6
20.11.10
11:50
Simon Höfer
Simon Höfer

Dicke Bilder. Ist mir zu viel Tiefenunschärfe, das wirkt verstörend und wäre bei einer echten Geschichte kontraproduktiv, aber als Available-Light-DoF-Demonstration ist das sehr, sehr eindrucksvoll. Cool!

#3
18.11.10
14:28
Steffen
Steffen

Philip Bloom und Stu Maschwitz haben auch schon erste Artikel inkl. Videos in ihren Blogs veröffentlicht. sieht alles schon sehr gut aus auch wenn es etwas mit der tiefenunschärfe übertrieben wird (aber dafür sind ja demos da)

http://philipbloom.net/2010/11/17/f3nxca m/
http://prolost.com/blog/2010/11/17/sony- pmw-f3-shoots-scores-has-a-littl...

#4
18.11.10
15:52
Kamikazebomber
Kamikazebomber

Für mich klingt es scheisse.

#7
20.11.10
16:16
rebelman
rebelman

Für mich klingt es scheisse.

man nutzt ja auch nicht das standard-mikrofon.

#8
21.11.10
12:33
formbund_nico
formbund_nico

Ich dachte mir schon, dass ich zu unpräzise war ;-)
Meine Aussage bezieht sich nicht auf professionelles arbeiten. Ich vergleiche für mich Preis und Leistung der 5D2 gegen die Sonys in ihren drei Varianten und mag dort schon das Preisgefüge und die lediglich abgeschalteten Features nicht. Irgendwie rockt mich das nicht. Das Bild mag besser sein, aber nicht zu soviel Prozent wie der Preisunterschied. Hm. Daher find ichs nicht gut. Muss aber niemanden interessieren ;-)

#9
21.11.10
13:17
rebelman
rebelman

hab auch nicht so viel taschengeld ueber ;-)
aber fuer bestimmte produktionen durchaus ein kandidat zum mieten. bessere quali und einfacher handhabbar gegenueber unser geraffel fuer derartige drehs (ex1, letus elite nebst nikon satz).
groesstenteils aber im fernsehgeschaeft zu hause, dort dreh mit digibeta, imx und xdcam hd 422.

#10
22.11.10
14:58
formbund_nico
formbund_nico
 
Aktuellste >
Beiträge aus Forum, Knowhow, Blogs, Gruppen und Film:
von In Letzter
Stop-Motion-Summer-Camp 2015 j.kling Ausbildung-Karriere 30.03. j.kling
Foresight Filmfestival - Call for Entries Agnes Fischer Ausbildung-Karriere 30.03. Agnes Fischer
Christoph Schlingensief jetzt verhindern!!! 1 Futz Projekte 29.03. Futz
Bewerbung HFF München 2015/16 RedFive Ausbildung-Karriere 29.03. RedFive
Kostenlose Filmmusik (Orchester) mumicri music Sound-Musik 28.03. mumicri music
Panasonic LX100 vs. 5D MK III 7 Steffen Kamera 23.03. scroooge
@Steffen: LX100 Erfahrungs-Update? (RE: Panasonic LX100 vs. 5D MK III) scroooge Kamera 23.03. scroooge
Filmakademie Ludwigsburg - Wintersemester 2015 / 2016 - Bewerber 12 origano Ausbildung-Karriere 23.03. origano
Tonmann für Spielfilm gesucht docmoe Projekte 22.03. docmoe
MÄNNERPRIORITÄTEN 1.0 22 JoeQuarantaine Produktion-Vertrieb 22.03. JoeQuarantaine
Adobe Encore DVD 1 o.sokoli Schnitt 21.03. Psychodad
Filmlicht-Studium bei Achim Dunker Skipper Atze Einsteiger 20.03. Skipper Atze
Spielfilm-Drehbuch zu verfilmen! 78 logo Story 18.03. Drehbuch24
Gemeinsames Projekt 14 ferdefan Region Münsterland Projekte 18.03. ferdefan
First flight of the Panasonic LX-100 on a brushless gimbal 3 Steffen Kamera 17.03. nw42
Filmmusik Angebot 1 Xander_Lavelle Sound-Musik 17.03. Xander_Lavelle
Die Hipsterfalle MusikAuge 17.03. MusikAuge
Bunker Of The Dead / Virales Virus...bitte Niesen. 3 Oaks Projekte 16.03. Gabriel_Natas
E123 Manche gehen früh gorilla_films Projekte 13.03. gorilla_films
Solid in AE sinnvoll ausrichten 21 Futz VFX 13.03. Futz
Tipp - Koffer für Glidecam 1 paleface Kamera 10.03. Futz
FOTOS BadMotherfucker 08.03. BadMotherfucker
Showreel 2015/2016 2 paleface Projekte 08.03. paleface
Mitstreiter für Filmübungen gesucht 1 lieblingszahl2 Projekte 06.03. PapaDieGeier
Übersetzung 8 7River Smalltalk 05.03. 7River
Produktionsleiter für Ruhrpott Thriller Seven Devils Gesucht Reneactor Produktion-Vertrieb 03.03. Reneactor
Was tun mit Langspielfilm-Drehbuch? 22 Gabriel_Natas Produktion-Vertrieb 03.03. Gabriel_Natas
Bildstabilisierung mit "Hyperlapse" - Interessante Herangehensweise FXM Info 02.03. FXM
Cablecam von Motion Compound Motion Compound Technik-Ausstattung 02.03. Motion Compound
Kurzfilme gesucht StreetCinemaGraz Projekte 28.02. StreetCinemaGraz
Einträge aus Skills, Equipment, Drehorten, Showreels und Darstellern:
von In Letzter
VFX-KIT pixelgatemedia VFX 15.03. pixelgatemedia
Filmkomposition, Musikproduktion Adrian Meffle Sound-Musik 05.03. Adrian Meffle
Künstlername Perry Petar likes the Film 04.03. Petar likes the Film
Break Down (Kurzfilmshowreelproject) 2015 Petar likes the Film 04.03. Petar likes the Film
all in one analog / digital dfs Sound-Musik 02.03. dfs
slava SlavaX 17.02. SlavaX
Sander Sander Cage 11.02. Sander Cage
Christian Hebenstreit DerChris 04.02. DerChris
Audio Design by Sylvio Pretsch (studio 6/49 Audio Design) studio649 Sound-Musik 29.01. studio649
audio design, audio editing, audio post production, soundtracks, film score, audio logo, audio branding studio649 Sound-Musik 29.01. studio649
starkes Gefühl für Dramaturgie und Komposition AC Films 23.01. AC Films
Studierter (klassischer) Komponist aber auch Elektr. Sounddesigner Immanuel Sixt Sound-Musik 23.01. Immanuel Sixt
Postproduktionsassistent mjaschke 15.01. mjaschke
Mediengestalter Bild und Ton mjaschke Ausbildung-Karriere 15.01. mjaschke
Schnittassistenz mjaschke Schnitt 15.01. mjaschke
Panorama einer Seele cagney156 Filme-Kino 07.01. cagney156
Kurzfilm joerg1968 04.01. joerg1968
Kurzfilm joerg1968 04.01. joerg1968
Kurzfilm joerg1968 04.01. joerg1968
Musik für Deinen Film: Einfallsreich, Neu, Individuell JR Sound-Musik 04.01. JR